Edelstein Lexikon

 

Über 500 Begriffe – informieren Sie sich in Prof. Rösslers  www.beyars.com

 

Pflegetipps für Ihren Schmuck

Damit Sie lange Freude an Ihrem Schmuck haben, haben wir ein paar Tipps für Sie 

zusammengestellt. In Sachen Schmuckpflege dürfen Sie sich jederzeit gerne vertrauensvoll 

an uns wenden. Schmuck ist jedoch so vielfältig, dass wir nicht einmal für unsere eigenen 

Tipps Haftung übernehmen – wofür wir um Ihr Verständnis ersuchen. 

 

Tipp 1: Schmuck nicht immer und überall tragen 

 

Goldschmuck, Silberschmuck, Diamantschmuck, Perlenschmuck und Edelsteinschmuck sind 

wertvolle, persönliche Accessoires. Schmuck möchte auch als solcher behandelt werden. Ein 

wichtiger Beitrag zur Schmuckpflege ist es, in folgenden Situationen keinen Schmuck zu 

tragen – besonders keine Schmuckstücke mit Perlen, Korallen oder porösen Edelsteinen, wie 

Lapislazuli, Opale und Türkise: 

 

Bei der Gartenarbeit (Stöße, Anschlagen, Hängenbleiben!), beim Geschirrspülen 

(Spülmittel!), beim Sport (Schweiß!), unter der Dusche, beim Sonnenbaden (starke 

Sonneneinstrahlung!), während eines Schwimmbadbesuchs (Chlor!) oder in der Sauna

Tipp 2: Ihre Haut mag Kosmetik, Ihr Schmuck nicht 

Körperpflegeprodukte können Ihren Schmuck schädigen. Schützen Sie Ihren Schmuck – vor 

allem Schmuckstücke mit Perlen – vor Kontakt mit Kosmetika, wie Haarspray, Haarlack, 

Puder, Parfums, Deodorants, Haut- und Sonnencreme etc. Unser Tipp: legen Sie Ihre Schmuckstücke erst nach der Körperpflege an.

Schützen Sie Ihren Schmuck ganz allgemein vor Dämpfen sowie vor Fetten und Ölen.

 

 

Tipp 3: Schmuck sanft reinigen

 

Beim Tragen von Schmuck setzen sich Schweiß und feine Schmutzpartikel an ihm ab. 

Schmutzreste lassen sich mit einem weichen Tuch, vorzugsweise mit einem speziellen 

Schmuckpflegetuch, meist leicht abreiben. 

Fragen Sie nach unserem Sortiment an Schmuckpflegetüchern sowie Gold- und 

Silbertauchbädern, die Ihnen auch helfen, die Oxidationsschicht auf Ihren Schmuckstücken 

leicht zu entfernen. 

 

 

Tipp 4: Schmuck richtig aufbewahren

 

Bewahren Sie Ihre Schmuckstücke in weicher Umgebung auf, sodass sie sich nicht 

gegenseitig zerkratzen oder anderweitig beschädigen.

Zur Schmuckaufbewahrung eignen sich ganz besonders ein mit weichem Samt oder Stoff 

ausgelegtes Schmuckkästchen sowie für unterwegs eine praktische Schmuckrolle.

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 by Hannes Musil Juwelier Hannes Musil KG, Goldschmiedemeister, Thaliastraße 89, A - 1160 Wien

Tel. +43 1/492 68 22 E-Mail: office@juwelier-musil.at